Suche
  • Websites, Fotos und Design
  • Freiberufler aus Aschach/Steyr
Suche Menü

Adobe Creative Cloud App mit grobem Schnitzer

Nachtrag

Die Version 3.4.1.181 vom 26.11.2015 funktioniert nun wieder. Auch die Bibliotheken sind wieder da.

Was war passiert?

Ja da hat sich Adobe wieder mal was geleistet, und bevor ich mich wieder stundenlang aufrege, schreibe ich hier mal die (vorläufige) Lösung des Problems mit der CC-App und der node.exe Datei, die den Fehler produziert.

Fehlermeldung-Popup Invented I/O

Invented I/O Fehlermeldung

Invented I/O Fehlermeldung

Nach der letzte automatischen Installation der Creative-Cloud-Anwendung am 24.11.2015 spielte jemand auf meinem Win7-PC plötzlich verrückt. Nach dem Start von Photoshop oder InDesign poppte in wenigen Sekunden Abstand die Meldung „Invented I/O for V8 Javascript has stopped working“ auf. Anscheinend hat sich ein Fehler eingeschlichen, der auch zwei Tage später sein Unwesen auf Windows Systemen mit Creative Cloud Software treibt.

Lösung: node umbenennen

Als vorläufiger Kompromiss erwies sich folgender Lösungsansatz im Adobe-Forum: Man suche sich den Pfad  C:\Programme(x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CCXProcess\libs und C:\Programme(x86)\Adobe\Adobe Creative Cloud\CCLibrary\libs und benenne die Dateien node.exe in node.exe.bak um. Popups weg – die Bibliotheken auch.

Adobe CC-Libraries Sync streikt

Ein schaler Beigeschmack bleibt aber noch, weil auf die Bibliotheken nicht zugegriffen werden kann. Da ich aber davon wenig Gebrauch mache, hält sich der Schaden in meinem Fall in Grenzen. Das dürfte sich aber speziell in Agenturen wo reger Austausch herrscht, als massives Problem herausstellen, und Adobe täte gut daran eine Lösung herbeizuprogrammieren, nach zwei Tagen!

Auto-Update deaktivieren

Ich habe eine kleine Vorsichtsmaßnahme vorgenommen und das automatische Update der Creative Cloud App in den Voreinstellungen deaktiviert. Ich hatte in Kombo mit Kaspersky und einfachem Benutzerkonto (also kein Admin) immer wieder Probleme mit der Anwendung und dem Anmelden mit meiner Adobe ID, weil die Installation Administratorrechte verlangt. Ich hoffe dass wenigsten die Benachrichtigungen über ein Update dann durchkommen.

Autor:

Ich bin Webworker und Fotograf. Gelegentlich kommt auch meine kreative Seite zum Vorschein. Wenn ich nichts am Computer oder hinter der Kamera erschaffe, arbeite ich in einem metallverarbeitenden Betrieb in Steyr, und bin Ehemann und Vater zweier Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.